Medizinisches Wörterbuch

Toxoplasmose

Bei der Toxoplasmose handelt es sich um eine vom Tier auf den Menschen übertrabare Erkrankung. Der einzellige Parasit, Toxoplasma gondii (Tg) gilt als Auslöser dieser Infektion.

Übertragen werden die Parasiten entweder durch Kontakt mit Katzenkot bzw. mit vom Katzenkot verschmutzter Erde (Katzenstreu!!!!!), oder durch Verzehr von halbrohem/rohem Fleisch welches mit Gewebezysten von Tg kontaminiert ist.

 

 

Triple-Test

Aus dem mütterlichen Blut kann mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit berechnet werden, ob beim Ungeborenen ein erhöhtes Risiko besteht, am Down- Syndrom oder Neuralrohrdefekt zu erkranken.

 

Kontakt

J. Bienert & Dr. med. W. Rhein
Gemeinschaftspraxis für
Frauenheilkunde

Warendorferstraße 149
48145 Münster

Tel.: 0251 39954-0
Tel.: 0251 39954-21

Fax: 0251 39954-27

Sprechzeiten

Mo  8.00 - 13.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr

Di    8.00 - 13.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr

Mi   8.00 - 13.00 Uhr

Do  8.00 - 13.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr

Fr    8.00 - 15.00 Uhr 

und nach Vereinbarung

Wir möchten Sie nicht warten lassen, daher bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Sollte Ihnen dieses kurzfristig nicht möglich sein, so sind Sie auch ohne Termin selbstverständlich jederzeit in unserer Sprechstunde willkommen.